1. Deutsche FCI Zucht Hollandse Herder Rauhaar  - Andrea Abraham-

 

Ich komme aus der Reiterei, habe auf dem Perd gesessen, bevor ich laufen konnte.

Die schwierigen Pferde waren meine Leidenschaft, ich ritt Turniere und gab auch Unterricht.

 

Mein erster eigener Hund war ein Hund aus dem Tierheim, ein 2 Jahre alter Rottweiler/Schäfer Mix Namens Schlappi. Mein zweiter Hund war ebenfalls ein Hund aus dem Tierheim, eine Riesenschnauzer/Schäfer Mix Hündin Namens Angie, mit ihr begann ich dann die Arbeit im Hundesport. Es folgte dann eine sehr imposante RS Hündin - Mystic von der Walbachsenke. Mit ihrem Onkel Fred absolvierte ich dann meine ersten IPO Prüfungen. 

 

Begonnen hat meine Leidenschaft für die Streiflinge mit meiner Xer Hündin Chinook.

Durch meinen Ex Mann kamen wir zur Rauhaar Varietät, den er als Diensthund einsetzt.

 

Meine Leidenschaft für die Lockenköpfe war geweckt und somit gründeten wir die erste FCI Rauhaar Zucht in Deutschland. Petcha v.d. Bothof war die Stammhündin und mit ihr zog ich zwei wundervolle Würfe auf. Bis zum heutigen Tag habe ich Kontakt zu jedem meiner Welpenbesitzer und darauf lege ich sehr großen Wert. Meine Welpen erkennen mich auch nach Jahren wieder und die Freude ist auf beiden Seiten riesig. Ich versuche auch, jeden Welpen Zuhause zu besuchen und selbst Finnland war mir nicht zu weit.

 

Unsere Zuchtpartner sind Rita und Hennie Jansen in NL mit dem Zwinger v.d. Bothof. Sie sind seit Jahrzehnten Züchter dieser Varietät und sehr erfahren. Von Ihnen habe ich viel gelernt, erfahren und "geerbt". Zwei ganze Körbe voll mit Unterlagen, Bilder etc. der Rauhaare der letzten Jahrzehnte sind mein großer Schatz!

 

Ich züchte weiterhin als Zwingergemeinschaft "vom Roneberg" mit meinen besten Freundinnen sind Nina & Katja Pachowiz. Sie haben zwei Hunde aus meinem A Wurf und inzwischen haben wir gemeinsam drei Würfe gezogen.   http://www.vom-roneberg.de/

 

Aus dem B Wurf habe ich meinen Rüden Brammert behalten und hoffe, dass auch er in die Zucht geht.  Mehr dazu siehe > Brammert

 

Mein Herzblut Ole v.d. Bothof habe ich erstmals gesehen, als ich Petcha das erste Mal im Zwinger v.d. Bothof besuchte. Er war damals 1 1/2 Jahre und war zurückgekommen, da er extrem temperamentvoll war. Ich sah ihn - er sah mich  ....und jeder hat sofort erkannt, wir gehören zusammen. Es verband uns sofort etwas ganz Besonderes und wenn auch erst ein Jahr später - so zog er doch endlich bei mir ein. Mehr dazu, siehe > Ole

 

Wir legen ganz besonderen Wert auf Gesundheit und gute Veranlagung.
UnsereHunde sind Arbeitshunde und werden entsprechend gefördert und gearbeitet.


Der Hollandse Herder ist in seinem Ursprung ein sehr souveräner und gut führiger Arbeitshund, der eine mittlere Reizschwelle und keineswegs schwache Nerven hat. Aber er hat extrem viel Power und fordert seinen Menschen schon sehr. Ihm genügt es nicht, nur spazieren zu gehen. denn er benötigt viel geistige Auslastung.


Der Rauhaar ist kein Hund für jedermann, denn er ist ein absoluter Urtyp. Er ist ein sehr selbstständiger und selbstbewusster Hund. Der HHRH konzentriert sich auf seine Bezugsperson und sein Revieranspruch besteht ohne Zweifel. Er ist sowohl mit Menschen als auch mit anderen Hunden sozial, Grundlage hierfür ist natürlich eine entsprechende Aufzucht und Sozialisierung. Hervorzuheben ist bei dieser Rassevarietät, dass sie extrem unbeeindruckt durch die Umwelt geht. Diesen belastbaren, leistungsstarken, ausdauernden, intelligenten und kerngesunden Urtyp des Hollandse Herders möchten wir erhalten und fördern !


Unsere Rauhhaar Zucht basiert auf FCI Ahnen, die aus ganz alten holländischen Linien stammen. Durch meine holländischen Zuchtpartner v.d. Bothof konnte ich sehr viel (Insider Wissen) über die „Holländer“ und die Zucht als solche lernen. Ich verbringe sehr viel Zeit in Holland, sowohl bei Züchtern als auch auf Hundeplätzen KNPV/IPO, Ausstellungen, Treffen, etc.


Ich bin Gründungsmitglied, 1. Vorsitzende im HSCD e.V und SGHS e.V. sowie geprüfter Zuchtwart,

Mitglied im NHC (Nederlandse Herdershonden Club),SCHS und dem VDH/FCI . Weiterhin gehöre ich zu den ersten staatlich geprüften und anerkannten Hundetrainer im MKK Kreis.

Rauhaar - eine Neue Welt   -Oliver Scheller -

 

Ich komme aus dem Bereich Deutscher Schäferhund und Schutzhundesport.

Dann hatten es mir auch die Bully's angetan, aber zum arbeiten suchte ich noch etwas besonderes.

Als Trainer lernte ich auf unserem Platz Batman vom Airport Frankfurt kennen und fand diese Rasse sofort mega interessant. Eigentlich sollte es dann ein Welpe aus Andrea's Zucht werden, aber es kam anders.

Dogcab's Tuktuk war mit einem Jahr abzugeben und da sein Vater Toxic v.d. Bothof bei Andrea aufgewachsen ist und ihre Zuchtpartner v.d. Bothof ihr sehr nahe stehen sowie auch Tucker's Züchterin ihre Freundin ist, war sie auch sofort Feuer und Flamme, dass Tucker bei mir ein neues Zuhause finden sollte. So kam Tucker zu mir und es kam wie es wohl kommen sollte, wir zogen dann beide bei Andrea ein. Ein besonders tolles Happy End !

 

Jetzt arbeite ich ihn in IPO, bin weiterhin Trainer in unserer Hundeschule und wir haben bereits 2 Würfe.

Es war unbeschreiblich, den C Wurf vom Roneberg - Tucker's Nachkommen - vom ersten Atemzug an aufwachsen zu sehen.

 

Einmal Rauhaar - immer Rauhaar ...da bin ich mir ganz sicher!